Community Building (hybrid) für die Deutsch-Türkische Jugendbrücke

p4d unterstützt im Jahr 2020 die Deutsch-Türkische Jugendbrücke bei der Weiterentwicklung ihres Community Buildings.

Im Rahmen dessen wurden zwei virtuelle Workshops mit verschiedenen Akteuren (Partnerorganisationen und Jugendliche) der Jugendbrücke und ein Präsenzworkshop zur Fokussierung der Zielgruppen der DTJB durchgeführt und von p4d konzipiert und moderiert.

Durch die Aufarbeitung der gewonnen Ergebnisse hilft p4d der DTJB dabei, die Aufarbeitung eines gemeinsamen Zielbildes weiterzuentwickeln und ihre strategische Ausrichtung zukunftsfähig aufzustellen.

Dabei entstanden verschiedenste Perspektiven auf das DTJB Community Building mithilfe unterschiedlicher Formate, wie zum Beispiel die Verwendung der asynchronen Kollaborationsplattform Howspace im Zuge der virtuellen Workshops.

Artikel teilen